Wohlbach





Wohlbach erstreckt sich auf 520 - 540 m über NN in der Talsohle des Eisenbaches.

Der Wald tritt im Norden als auch im Süden sehr nah an den Ort heran, worauf wahrscheinlich sein früherer Name Waltpach zurückzuführen ist. Die Gehöfte des Waldhufendorfes reihen sich

Bis auf ein Paar niedrige Häusleranwesen an der Straße findet man in Wohlbach in der Mehrzahl Dreiseithöfe, deren Wohnstallhäuser im Blockbau mit Umgebinde vor der Wohnstube und Fachwerkkonstruktionen im Obergeschoß errichtet sind.

Wohlbach wird ebenfalls vom Eisenbach durchzogen.




Wohlbach verfügt über die älteste mittelalterliche Kirche des oberen Vogtlandes mit romanischen und frühgotischen Elementen. Die 'Pfarrkirche zu unserer lieben Frau Maria 'wurde 1447 erstmals urkundlich erwähnt.








Gemeinde Mühlental

Die Gemeinde Mühlental
bildet mit der Stadt Schöneck / Vogtl.
eine Verwaltungsgemeinschaft



Ok!

Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu. Weitere Informationen zum Datenschutz