Saalig




Der Ort wurde 1279 nach seiner Lage am Salweidengehölz als Salech erstmalig erwähnt.

Saalig liegt 510 - 560 m über NN und erstreckt sich in der Quellmulde eines Tälchens, das zum Eisenbach entwässert. Das zweiseitige Waldhufendorf besaß früher viele Umgebindehäuser.

Saalig wird durch den Bergrücken des Galgenberges von Hermsgrün und Wohlbach getrennt.















Gemeinde Mühlental

Die Gemeinde Mühlental
bildet mit der Stadt Schöneck / Vogtl.
eine Verwaltungsgemeinschaft



Ok!

Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu. Weitere Informationen zum Datenschutz